26.04.2022 in Schwule und Lesben

Vorstellung des neuen Vorstands der SPDqueer Pankow

 

Heute folgt die Vorstellung von einem unserer beiden stellvertretenden Vorsitzenden:

 

(5/6) Marcel Melzer

Ich bin Marcel, 35 Jahre alt und seit 2020 aktiv bei der SPDqueer Pankow. Für mich übernimmt Queerpolitik keine Minderheitenperspektive, sondern betrifft unsere demokratische Gesellschaft und das soziale Zusammenleben insgesamt. Leider belegen tägliche Übergriffe, dass queeres Leben in Deutschland und anderswo keine Selbstverständlichkeit ist. Auf die Fahnen schreibe ich mir inklusive und queere Arbeit sowie queeren Antifaschismus.

 

25.04.2022 in Schwule und Lesben

Vorstellung des neuen Vorstands der SPDqueer Pankow

 

Heute stellt sich unsere neue Beisitzerin im Vorstand vor:

 

(4/6) Lena Liedmeyer

Ich bin Lena, 31 Jahre und seit gut 5 Jahren in der SPD aktiv. Bis 2022 war ich eine der Personen im Vorsitzendenduo der Jusos Pankow - gemeinsam mit meiner Co-Vorsitzenden waren wir die erste weibliche Doppelspitze bei den Jusos Berlin.

Die LGBTQIA+-Bewegung reicht in alle Lebensbereiche hinein und funktioniert daher nur inklusiv und intersektional. Mein Antrieb an meine Arbeit bei der SPDqueer ist es, wo möglich, die intersektionale Perspektive einzunehmen und diese Aspekte in unsere Arbeit mit einfließen zu lassen.

 

24.04.2022 in Schwule und Lesben

Vorstellung des neuen Vorstands der SPDqueer Pankow

 

Zum Sonntag geht es weiter mit unserem Beisitzer im Vorstand:

 

(3/6) Bernd Liedtke

Als Angehöriger der Generation 60+ sehe ich, Bernd, meine Aufgabe darin, das Bewusstsein für die Zerbrechlichkeit der bisher erreichten inneren und äußeren Freiheit wach zu halten und mich gemeinsam mit der nachwachsenden Generation für die Stärkung der Akzeptanz unterschiedlichster Lebensformen einzusetzen.

 

23.04.2022 in Schwule und Lesben

Vorstellung des neuen Vorstands der SPDqueer Pankow

 

Weiter geht´s mit einem unserer beiden stellvertretenden Vorsitzenden:

 

(2/6) Marco Maurer

Ich bin Marco, 21 Jahre alt, und ich engagiere mich bei der SPDqueer Pankow, weil es mir wichtig ist, dem Gegeneinander-Ausspielen von marginalisierten Gruppen entgegenzutreten. Mir ist wichtig, die SPD queerpolitisch stark aufzustellen, damit sie sich effektiv gegen populistische und reaktionäre Argumente von konservativer Seite wehren kann.

#SPDqueer #SPDqueerPankow #Pankow

 

22.04.2022 in Schwule und Lesben

Vorstellung des neuen Vorstands der SPDqueer Pankow

 

Wir haben am 22. März den neuen Vorstand der SPDqueer Pankow gewählt und gehen als queere Arbeitsgruppe gestärkt aus dieser Wahl hervor. In den nächsten sechs Tagen werden wir unsere sechs neuen Vorstandmitglieder und ihr vielfältiges Programm vorstellen. Den Anfang macht unsere neue Co-Vorsitzende:

(1/6) Anne Gröschel
Mein Name ist Anne Gröschel. Ich bin 42 Jahre alt, habe 3 Kinder und leite das Theater Varia Vineta in Pankow. Ich bin sozialdemokratisch aufgewachsen und schon früh geprägt worden. Mein Lebensweg, vor allem was meine Identität angeht, war und ist ein sehr steiniger. Um so mehr möchte ich mich in der AG SPDqueer in dem Bereich „Familie“ engagieren. Vor allem die queere Bildung in Schulen/Kitas ist mir eine Herzenssache. Es gibt noch viel zu tun für Gleichstellung und Toleranz.

 

SPDqueer Pankow auf Facebook